Tee

Tee-Kultur aus Indien

„Tee trinken und Stärke haben“ heißt es in Indien. Eine große Auswahl an Ayurveda-Tees für Balance und Wohlbefinden bietet unser vielseitiges Teesortiment. Die meisten unserer Tees sind in biologischer Qualität erhältlich.

Für jeden Moment

Für jede Tageszeit das passende Getränk: Belebende Tees am Morgen bringen uns in Schwung, balancierende Tees am Nachmittag sind wohltuend und harmonisieren unser Vata, sanfte Tees zur Entspannung am Abend lassen den Tag ausklingen. Probieren Sie unsere Teesorten, denn für jeden Moment und jede Stimmung gibt es den passenden Ayurveda-Tee. Auch einen, den man einfach mit Freunden und Familie gemeinsam genießen kann.

Von Chai über Schwarz- und Grüntee bis hin zu Kräuter-, Gewürz- und Früchtetee, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Erfahren Sie mehr über ayurvedische Tees...

Besondere Auswahl

  • aus biologischem Anbau
  • abwechslungsreiches Sortiment
  • sorgfältig ausgewählte Marken
  • lose Tees und Teebeutel
  • Gewürz-, Kräuter- und Früchtetees
  • Schwarz- und Grüntees
  • Chais
  • Vata, Pitta, Kapha Tees

19 Artikel

pro Seite

19 Artikel

pro Seite

Vielfalt an ayurvedischen Tees

Die bekanntesten Ayurveda-Tees sind die Vata-, Pitta- und Kapha-Tees. Sie sind darauf ausgerichtet, das jeweilige Dosha zu balancieren und zu beruhigen. Es gibt aber weit mehr ayurvedische Tees, in denen eine Auswahl an Kräutern, Früchten und Gewürzen zu köstlichen Kompositionen verarbeitet werden, die zu verschiedenen Tageszeiten und Stimmungen passen.

Tee ist aber mehr als ein Heißgetränk. In vielen Ländern wird sein Konsum aufwändig zelebriert. Viele haben schon von Tee-Zeremonien in China und Japan gehört, die bestimmten Regeln und Ritualen folgen.

Aber auch im Westen steigt der Teekonsum. In den Regalen findet man verschiedenste exotische Sorten und auch ayurvedischer Kräutertee hat Hochkonjunktur.

Im Ayurveda werden bestimmte Kräuter und Gewürze zur Balancierung der Doshas empfohlen. Generell kommt Heißgetränken eine wichtige Rolle zu, denn durch die Wärme des Tees wird laut ayurvedischer Vorstellung unser Stoffwechsel angeregt. Viele Ayurveda-Praktiker empfehlen ihren Klienten bestimmte Pflanzen, aus denen sie sich einen selbst zusammengestellten Tee-Aufguss zubereiten können.

Im Ayurveda werden Vata-Konstitutionen süße und würzige Kräuter und Gewürze empfohlen. Der bekannteste Bestandteil vieler Vata-Tees ist die Süßholzwurzel. Bei Vata-Dominanz können Tees warm oder sehr warm genossen werden. Pitta-Konstitutionen profitieren von bitteren, sanften, leicht süßen Kräutern und Gewürzen. Der Aufguss sollte nicht heiß konsumiert werden, sondern warm bis hin zu neutraler Zimmertemperatur. Kapha-Konstitutionen sollten anregende, scharfe und leicht bittere Substanzen bevorzugen. Der Tee kann heiß oder sehr warm genossen werden.