Galgant - der milde Ingwer

Die Galgantwurzel ähnelt dem Ingwer nicht nur im Geschmack, sondern ist auch mit diesem verwandt. Allerdings ist die Wurzel wesentlich milder, besitzt also nicht so viel Schärfe. Der Geschmack ist würzig-intensiv mit einer bitter-aromatischen Note.

Position im Ayurveda

galgantwurzel-gemahlen-bio-30g-classic-ayurvedaSeit dem frühen Mittelalter ist der Galgant, der ursprünglich sehr in China verbreitet war, bei uns bekannt. Hildegard von Bingen schätzte den Galgant sehr und setzte ihn in vielfältiger Weise ein. Sie bezeichnete Galgant als „Gewürz des Lebens“, das ist sehr bemerkenswert; denn genau diese Position nimmt die verwandte Ingwerpflanze im Ayurveda ein.

Galgant geriet für lange Zeit in Vergessenheit und ist auch jetzt noch eher unbekannt. Über die Globalisierung ist bei uns auch die asiatische Küche heimisch geworden. In Currypasten ist Galgant häufig ein Hauptbestandteil. Aber auch in vielen anderen Mischungen gibt Galgant die besondere Würze.

Galgant hat eine sehr entspannende Qualität, daher ist er mit der psycho-vegetativen Balance verbunden. Auch der Magen freut sich über Galgant und ein aus dem getrockneten Galgant zubereiteter Tee ist appetitanregend.

Galgant in der Küche

Galgant passt sehr gut zu Kartoffelsuppen und Eintöpfen, sowie schweren Fleischgerichten. Aber auch in der Weihnachtsbäckerei kann er Gewürzmischungen sehr gut ergänzen.

Galgant aus ayurvedischer Sicht

Aus ayurvedischer Sicht ist Galgant scharf im Geschmack und leicht, spitz, trocken in seinen Eigenschaften. Aufgrund seiner milden Schärfe ist er ebenso wie der Ingwer sehr ausgleichend.