Rufen Sie an: 04186-88799-0

Herzlich willkommen!

Frühlingszeit ist Kaphazeit

Frau vor Frühlingshintergrund

In der Zeit von Anfang März bis Ende Juni sind eine leichte Ernährung und die Stärkung der Verdauungskräfte besonders wichtig, denn das Leben wird noch vom Kapha-Element dominiert.

Typische Zeichen der Kapha-Phase: Der Stoffwechsel ist verlangsamt, das Verdauungsfeuer träge, wir sind matt oder gar müde: Frühjahrsmüdigkeit. Kennen Sie das auch?

Unser Tipp für mehr Leichtigkeit im Frühjahr

Um dem Kapha-Überschuss sanft entgegenzuwirken, ist die ayurvedische Heißwasserkur empfehlenswert. Trinken Sie dabei regelmäßig über den Tag verteilt heißes Wasser. Das Wasser sollte am Besten mindestens 10 Minuten abgekocht werden.

Zur Abwechslung empfehlen sich auch Ingwerwasser oder wohlschmeckende Ingwer-Tees. Ganz wichtig ist die leichte Mahlzeit am Abend, um den Körper vor der Ruhephase nicht unnötig zu belasten. Um das aber durchhalten zu können, empfiehlt sich ein Trick, nämlich leichte und heiße Suppen zu essen. Das gibt Wärme und hat viel Volumen (Magenfüllung), aber gleichzeitig wenig Kalorien. Neben Gemüse- und Reissuppen fühlen sich viele Menschen auch mit einer Dal-Suppe wohl. Das pflanzliche Eiweiß sorgt zusätzlich für eine gute Sättigung.

Ayurvedische Tipps für die Kapha-Zeit

  1. Integrieren Sie regelmäßig erfrischende Erlebnisse, Begegnungen und Aktivitäten in Ihren Alltag.
  2. Sorgen Sie regelmäßig für körperliche Bewegung an der frischen Luft.
  3. Bevorzugen Sie warme Mahlzeiten und belassen Sie es bei 2-3 Mahlzeiten pro Tag. Verzichten Sie auf die geliebten Zwischenmahlzeiten.
  4. Reduzieren Sie fette, kalte, süße, saure und salzige Nahrungsmittel.
  5. Wählen Sie Nahrungsmittel, die bitter, herb und scharf sind.
  6. Trinken Sie am Vormittag 1-2 Tassen heißes Ingwerwasser (gerne auch mit Trikatu).
  7. Trinken Sie tagsüber reichlich heiße und würzige Tees.
  8. Reduzieren Sie kalte und schleimbildende Produkte (Käse, Milch, fetthaltige und süße Speisen, Rohkost).
  9. Bevorzugen Sie heiße und gut gewürzte Speisen.
  10. Trinken Sie bevorzugt bis ca. eine halbe Stunde vor dem Essen. Getränke direkt nach dem Essen haben einen „Lösch-Effekt“ auf Ihr Verdauungsfeuer.

Ayurvedische Empfehlungen zur KAPHA-Harmonisierung

Kräuter

Gewürze