Die Haut - Spiegel unserer Seele

Die Haut drückt das aus, was in unserem Inneren passiert; es ist unser „größtes“ Organ und ein direkter Ausdruck unserer Gefühle. Die Haut besitzt viele wichtige Eigenschaften: Sie nimmt Licht auf und bildet so Vitamin D, reguliert den Wärmehaushalt, sie atmet und scheidet aus, schützt und grenzt ab, ebenso produziert sie Hormone und Immunstoffe und funktioniert so wie eine körpereigene Apotheke.

Strahlender Teint und eine schöne Haut können ebenso Aussagen über unser Befinden treffen, wie eine schlaffe, trockene oder fettige Haut. Um die Haut ideal pflegen zu können, ist es wichtig, die Merkmale der verschiedenen ayurvedischen Hauttypen zu kennen:

Vata Haut

Vata Haut ist trocken, sensibel und reagiert empfindlich auf Kälte. Regelmäßigkeit im Biorhythmus, viel Ruhe, Öl und Wärme von außen und innen, Atemtechniken(Pranayama) und körperliche Ausgewogenheit durch Yoga und Sport helfen der Haut frisch und gesund zu bleiben.

Pitta Haut

Pitta Haut zeichnet sich durch eine kräftige Durchblutung aus, sie ist sonnenempfindlich und tendiert zu Rötungen und Entzündungen. Kühlende und nährende Pflege, sowie hoher Sonnenschutz sind die Grundlage für diesen Hauttyp. Vermeiden Sie stimulierende Getränke und Gewohnheiten wie Kaffee, Schwarztee, Alkohol, Nikotin und aufputschende Zusätze. Der Pittatyp hat schon genug Energien dieser Art.

Versuchen sie das Pitta eher zu beruhigen z.B. mit regelmäßigen Kokosöl-Massagen, welche kühlend und entspannend wirken.

Kapha Haut

Kapha Haut ist kühl und weniger empfindsam, sondert mehr Talk ab und ist daher eher fettig. Generelle entschlackende, entfettende Behandlungen und Trockenmassagen sind zu empfehlen, um das Kapha zu reduzieren:

    • Stehen Sie nicht zu spät auf, am besten vor der Kapha Zeit um 6 Uhr
    • Regelmäßig einen Fasten- oder Entschlackungstag und regelmäßiges Trinken von heißem Wasser
    • leichtes Essen in Maßen
    • Ölmassagen mit Sesamöl oder Kaphaöl
    • regelmäßiger und intensiver Sport

Ayurvedische Naturkosmetik

Sinnvoll ist natürlich der Einsatz von ayurvedischer Naturkosmetik, die die Haut mit Kräuterauszügen und natürlichen Ölen nährt. Bei allen drei Hauttypen sind vollwertige und gesunde Ernährung, körperliche und geistige Ausgeglichenheit durch Sport und Entspannungstechniken, ein regelmäßiger Tagesrhythmus und eine harmonische emotionale Basis eine Garantie für eine starke Ausstrahlung und das Wohlbefinden der Haut.