Bio-Triphala-Tabletten mit fruchteigenem Vitamin C und hohem ORAC-Wert

Stark, gesund und ohne Frühjahrsmüdigkeit in die neue Jahreszeit!*
Ayurvedischer Zell- und Immunschutz**

Das Classic Ayurveda Bio-Triphala ist von herausragender Qualität. Durch die schonende Kalttrocknung, der Auswahl von besonders hochwertigen Früchten sowie der werterhaltenden Verarbeitung zu Tabletten ohne Zusatzstoffe, erhalten Sie das „Classic Ayurveda“ Triphala mit einem hohen Gehalt an fruchteigenem Vitamin C - eine Tages-Verzehrempfehlung enthält 20% der empfohlenen Tagesdosis (RDA).

* Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
** Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Auswahl unserer Triphala Tabletten

Jetzt zu unseren Triphala Kräuter-Tabletten >>

Die bedeutendste Nahrungsergänzung im Ayurveda

Triphala, auch Dreifrucht genannt, gilt im Ayurveda als die bedeutendste Nahrungsergänzung. Ihr werden nach traditioneller ayurvedischer Überlieferung regenerierende und verjüngende Kräfte zugeschrieben (wissenschaftlich nicht bewiesen). Sie besteht zu gleichen Teilen aus den drei Früchten Amla (indische Stachelbeere), Haritaki (rispige Myrobalane) und Bibhitaki (grüne, belerische Myrobalane).

Laut Ayurveda balanciert Triphala die drei Doshas - Vata, Pitta, Kapha - und stärkt das „Agni“. „Agni“ ist ein wichtiger Begriff des Ayurveda und kann mit „Verdauungsfeuer“ übersetzt werden. Es beschreibt die Fähigkeit unseres Verdauungssystems, Nahrung in verwertbare Substanzen aufzuschlüsseln. Wenn das “Agni“ schwach oder gestört ist, wird die Nahrung nicht vollständig verwertet und es entsteht „Ama“. „Ama“ ist im Ayurveda ein weiterer zentraler Begriff und bedeutet „unvollständig Verdautes“. Er hat keine Entsprechung in der westlichen Wissenschaft. Man könnte ihn auch mit „Stoffwechselschlacke“ übersetzen.

Triphalas Sonderstellung im Ayurveda

Triphala als Nahrungsergänzung hat eine Sonderstellung im Ayurveda, weil es an der Basis der im Ayurveda erwähnten Transformations- und Vitalfunktionen ansetzt. Triphala steht für ein Gefühl von Wohlbefinden, innerer Balance und ayurvedisch gesundem Leben.

Das Konzept von „Agni“ und „Ama“ stammt aus der traditionellen Überlieferung des Ayurveda und ist mit der modernen Wissenschaft nicht vergleichbar. Eine Wirkung im Sinne der westlichen Medizin wird hier nicht behauptet. Der ORAC-Wert der Triphala Tabletten beträgt 124.000 µmol TE/100g (bestimmt in Trolox-Äquivalenten).

Der ORAC-Wert ist eine Messgröße, um die antioxydativen Eigenschaften einer Pflanze angeben zu können. Siehe auch www.orac-info-portal.de.