Ayurvedische Mundpflege

Eine gesunde Mundhöhle mit festem Zahnfleisch und intakten Zähnen ist wichtig für das Wohlbefinden. In Indien gibt es ein altes, tradiertes Wissen zur Mund- und Zahnpflege. Es ist bekannt, dass die Inder im internationalen Vergleich besonders gesunde Zähne haben.

Zungenreiniger aus Edelstahl

Ein alter Brauch ist die Reinigung der Zunge von schädlicher Bakterienplaque, was auch wichtig für einen frischen Atem ist. Dabei wird mit einem Zungenreiniger aus Edelstahl die Plaque in mehreren Zügen vom Zungengrund nach vorne vorsichtig abgeschabt. Der Classic Ayurveda Zungenreiniger ist dafür ideal. Er ist stabil, mit komfortablen Handgriffen und hat eine starke, aber nicht scharfe Kante, sodass die Zunge bei richtiger Anwendung nicht verletzt werden kann.

Jetzt Classic Ayurveda Zungenreiniger ansehen >>

Ölziehen mit Gandusha

Das Ölziehen vorwiegend mit Sesamöl oder einem speziell mit Pflanzenwirkstoffen angereicherten Mundpflegeöl (Gandusha) festigt das Zahnfleisch und beugt Zahnfleischbluten vor. Das Classic Ayurveda Gandusha Mundpflegeöl ist genau für diesen Zweck hergestellt. In das biologische Sesamöl werden wichtige, für die Gesundheit der Mundhöhle und des Zahnfleisches relevante Kräuter „hineingekocht“.

Dabei wird zuerst ein Pflanzensud hergestellt, der durch das allmähliche Verkochen des Wassers weiter konzentriert wird. Anschließend wird dieser konzentrierte Pflanzensud mit dem Öl vermischt und so lange gekocht, bis alles Wasser verdampft ist. Auf diese Weise verbinden sich die aktiven Pflanzensubstanzen mit den Ölmolekülen und können so in die Schleimhäute eindringen und ihre kräftigende und reinigende Wirkung entfalten.

Das Ölziehen sollte täglich für mehrere Minuten durchgeführt werden. Dafür wird ca. ein Esslöffel Gandushaöl in der Mundhöhle bewegt und durch die Zähne gezogen. Es bildet sich dabei eine weißliche Flüssigkeit. Danach sollte das Öl ausgespuckt werden. Im Unterschied zu chemischen Mundspülmitteln hat Gandusha noch einen weiteren Vorteil: Der Geschmackssinn verbessert sich und wird nicht durch chemische Mittel beeinflusst. Das merkt man spätestens, wenn man den Abend bei einem Glas Wein ausklingen lassen möchte und eventuell feststellt, dass dieser nicht mehr wie gewohnt schmeckt, sondern den Genussfaktor verloren hat.

Jetzt Classic Ayurveda Gandusha Mundpflegeöl ansehen >>

Ayurvedische Kräuterzahncreme

Eine ayurvedische Kräuterzahncreme rundet das Programm ab. Ursprünglich haben die Inder keine Cremes genutzt, sondern die Zweige des Neem-Baumes am Ende zu einem Pinsel abgekaut und damit die Zähne gereinigt. Dadurch konnten die Pflanzenwirkstoffe des Neem-Baumes besonders effektiv die Schleimhäute und das Zahnfleisch pflegen.

Heute empfiehlt sich die Maharishi Ayurveda Ayurdent Zahncreme, die einen hohen Kräuteranteil hat. Es gibt sie in zwei Versionen: mild und normal.

Jetzt Maharishi Ayurveda Ayurdent Zahncreme ansehen >>

Praktische Anwendungstipps

Zur ayurvedischen Mundpflege gibt es im Ayurveda Journal einen informativen Artikel von Dr. Andreas Nebrich: Heft 53, S. 50/51 - Zum Artikel >>

Unsere Mundpflegeprodukte

Schauen Sie sich unsere Auswahl hochwertiger Mundpflegeprodukte an:

Jetzt alle Mundpflegeprodukte ansehen >>