Anis - Das besondere Aroma entdecken

Anis wächst wie viele andere aromatische Pflanzen mehr in den südlichen Gefilden unseres Planeten. Auch als süßer Kümmel bekannt wird er in Tees sehr gern mit Fenchel und Kümmel kombiniert. Das schmeckt nicht nur, sondern ist eine wahre Wohltat für das ganze Verdauungssystem.

anis-ganz-bio-50g-classic-ayurveda2Während bei uns Anis häufig in Keksen und anderem Gebäck – insbesondere in der Weihnachtszeit – verwendet wird, steht in der indischen, ayurvedisch inspirierten Küche der Einsatz in Chutneys und Süßspeisen im Vordergrund. Aber auch für Gemüsezubereitungen kann der Anis eine aromatisch-liebliche Note beisteuern. Besonders beliebt ist der Anis direkt nach einer Mahlzeit. Beim Zerkauen werden die ätherischen Öle befreit, die Verdauung unterstützt und ein frischer Atem gegeben. In Europa wird das besondere Aroma von Anis auch für die Herstellung von Likören benutzt, Seine Geschmacksqualitäten sind süß und mild, hinsichtlich der Doshas gleicht er Kapha und Vata aus. Assoziiert ist er nicht nur mit dem Verdauungssystem, sondern auch mit den Atemwegen.